Markus Keller

Markus Keller
Markus Keller
Ernährungswissenschaftler, Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (Ifane)
Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Melde dich jetzt gleich an...

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Weiterführende Informationen...

Forschungsinstitut für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE)
https://ifpe-giessen.de

Publikation: Öfter mal die Sau rauslassen
Wie wir mit pflanzenbasierter Ernährung ganz entspannt gesünder leben und das Klima retten.
Endlich Klartext zu allen relevanten Ernährungs- und Umweltstudien.
https://www.ulmer.de/usd-6993793/oefter-mal-die-sau-rauslassen-.html

Biographie

Als Mitgründer des Instituts für alternative und nachhaltige Ernährung (Ifane) wurde Markus Keller zum weltweit ersten Professor für Vegane Ernährung berufen.

Markus Keller ist promovierter Ernährungswissenschaftler, Gründer und Leiter des Forschungsinstituts für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE) und Lehrbeauftragter an der Wilhelm Büchner Hochschule. Er ist an zahlreichen Forschungsprojekten und Publikationen zu veganer, vegetarischer und nachhaltiger Ernährung beteiligt. Im Jahr 2018 wurde Markus Keller zum weltweit ersten Professor für vegane Ernährung an der privaten Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) mit Sitz in Bielefeld berufen. Sein neuestes Buch "Öfter mal die Sau rauslassen: Wie wir mit pflanzenbasierter Ernährung ganz entspannt gesünder leben und das Klima retten. Endlich Klartext zu allen relevanten Ernährungs- und Umweltstudien" ist im April 2022 erschienen.

Das IFPE ist aus einer Arbeitsgruppe am Institut für Ernährungswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen entstanden, dem Arbeitskreis Alternative Ernährungsformen, in dem Promovierende mit Prof. Dr. Claus Leitzmann zusammen arbeiteten. Markus Keller gründete später unter Mitwirkung von Claus Leitzmann das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (Ifane) als eigenständiges wissenschaftliches Institut mit Sitz in Gießen. Das IFPE forscht zur pflanzlichen Ernährung, berät verschiedene Einrichtungen und führt Bildungsangebote durch. Das Institut wurde als gemeinnützig anerkannt und finanziert sich über Projekte und Spenden.

Worüber Markus Keller spricht:

- Welche Ziele das IFPE verfolgt,
- an welchen Forschungsprojekten das IFPE zurzeit arbeitet,
- die wichtigsten Vorteile einer pflanzlichen Ernährung,
- die Umstellung auf eine vegane/vegetarische Ernährung und worauf zu achten ist,
- Forschungsergebnisse zu Soja - gesund oder schädlich?
- welche Nahrungsergänzungen sinnvoll sind und welche nicht,
- Bildungsangebote des IFPE,
- Teilnahme an Studien des IFPE,
- Möglichkeiten, die Forschungsarbeit des IFPE zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.