Alice Bischof

Alice Bischof
"Urbanes Gärtner hat Einfluss auf die Ernährung, auf das Mikroklima, die Sensibilisierung, aber auch die Integration. Wie eine Gärtnerin sagt: sie fühlt sich nicht nur als Gärtnerin, sondern als Teil einer Bewegung."
Alice Bischof

Der Kongresspreis ist für dich noch gültig bis:

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Biographie

Alice Bischof ist Gründungsmitglied und im Vorstand von "Städte ohne Hunger e.V.". Der Verein unterstützt die Nichtregierungsorganisation "CIDADES SEM FOME" (STÄDTE OHNE HUNGER), die in Brasilien Projekte der urbanen Landwirtschaft fördert, wie Gemeinschaftsgärten und Schulgärten. Sie forscht an der Universität Wageningen in den Niederlanden zu Geschäftsmodellen der urbanen Landwirtschaft und essbaren Städten in Europa.

Der Verein "Cidades sem Fome" wurde im Jahr 2004 von Hans Dieter Temp, einem deutschstämmigen Brasilianer, in São Paulo gegründet. Im Jahr 2013 wurde er durch die Organisation Ashoka mit dem Titel Social Entrepreneur “Changemaker” ausgezeichnet.

Alice Bischof spricht über

- die Ziele und Tätigkeiten von "Städte ohne Hunger",
- die Geschichte der Gründung von “Cidades sem fome”,
- die Projekte von Cidades sem Fome in Brasilien,
- Erfolge der Gärtnerei in den urbanen Stadtteilen São Paulos,
- die Schulgärten und ihre Wirkung,
- wie der Verein "Städte ohne Hunger" die Projekte von Deutschland aus unterstützt,
- ihre Forschung über urbane Geschäftsmodelle in der Landwirtschaft,
- neue Ideen für die Versorgung durch Gemeinschaftsgärten in den Städten,
- wie man "Städte ohne Hunger" unterstützten und sich beteiligen kann.

Weiterführende Informationen...

Förderverein Städte ohne Hunger
https://staedteohnehunger.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.