Carola Strassner

Carola Strassner
"Da wo wir sehen, dass im dominanten Ernährungssystem Probleme kommen oder schon da sind, da versucht man, Transformation zu unterstützen, in die Wege zu leiten, Wege zu finden, wie es transformiert werden kann."
Carola Strassner

Der Kongresspreis ist für dich noch gültig bis:

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Biographie

Carola Strassner ist promovierte Oecotrophologin und leitet den Fachbereich Oecotrophologie an der Fachhochschule Münster. Ihr Lehr- und Forschungsgebiet sind nachhaltige Ernährungssysteme und Ernährungsökologie. Sie hat u.a. an der Justus von Liebig Universität in Gießen studiert, dort prägte Claus Leitzmann in den 80er Jahren den Begriff der Ernährungsökologie als neues Studien- und Forschungsgebiet der Ernährungswissenschaft. Dr. Carola Strassner forscht u.a. zur Veränderung von Konsummustern, zur Schulverpflegung,
CSA (Community Supported Agriculture) - auf Deutsch: gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft, landwirtschaftliche Wirtschaftsgemeinschaften oder auch Solidarische Landwirtschaft, und im Rahmen des internationalen "Organic Food System Programme".

Carola Strassner spricht über:

- den Ansatz der Ernährungsökologie,
- den Einfluss der Ernährung auf die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft,
- wie versucht wird, Konsummuster und Ernährungsweisen zu beeinflussen,
- Forschungsergebnisse zur Schulverpflegung,
- verschiedene Formen von CSA wie solidarische Landwirtschaft,
- das Projekt „Organic Food System“ und die Entwicklung von Bio-Regionen,
- wo Studien und Forschungsergebnisse zur Vertiefung gefunden werden können.

Weiterführende Informationen...

Webseite Dr. Carola Strassner
https://www.fh-muenster.de/oecotrophologie-facility-management/professoren/carola-strassner.php Programm Organic Food System
https://organicfoodsystem.net

Researchgate
https://www.researchgate.net

Arbeitsgruppe Ernährungsökologie
https://www.uni-giessen.de/fbz/fb09/institute/VKE/nutr-ecol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.